Pool Lounge® | maxx

Ein Swimming Pool im Garten steigert die Lebensqualität ungemein. Allerdings nimmt dieser Bereich auch Platz weg. Platz, der vielleicht für eine großzügige Terrasse verwendet werden könnte. Hier bietet sich die Pool Lounge® | maxx an – das voll begehbare Abdecksystem, das per Knopfdruck geöffnet werden kann. Auch schwere Gartenmöbel, Griller oder Pflanzen­kübel können ganzjährig auf der Pool Lounge® stehen.

 

Pool Lounge® | maxx
3.3/5 rating (14 votes)
  • Entwickelt für Swimming Pools
    Steuerung automatisch per Fernbedienung
    Belastbarkeit von bis zu 180 kg/m2*
    Einsparung an Wasser- und Wasseraufbereitungskosten
    Temperatur- und Wasserverlust wird auf ein Minimum reduziert
    Doppelnutzung der vorhandenen Fläche
    Lounge kann bei offenem und geschlossenem Pool benutzt werden
    Optisches Highlight jeder Gartenanlage
    Geringer Bauvorbereitungsaufwand
    Schutz vor Verschmutzung
    Erhöhte Sicherheit für Kinder und Haustiere
    Durch die Verwendung von Edelstahl und feuerverzinkten Stahlkörpern korrosionsgeschützt
    Barrierefreie Schienenführung
     
     

    * Eine höhere Belastbarkeit auf Anfrage möglich.

  •  

    Energiespar-Technologie Isolierbeschichtung basiert auf Nanotechnologie und beweist beste Isoliereigenschaften (Funktionalität und Beständigkeit der Beschichtung wurde durch die Montanuniversität Leoben in einem Langzeitversuch geprüft und bestätigt)

  • Hagendorn

    DSC 7275web
    DSC 7278web
    DSC 7325web
    IMG 2731web
    IMG 3410web
    IMG 3456 Webweb

    Guten Abend Frau Wussogk,

    Was gefällt uns an der Pool Lounge® Abdeckung besonders? Die Pool Lounge® ermöglicht eine sichere, saubere und energieeffiziente Abdeckungungslösung für Swim Spa und Whirlpool. Erst dadurch wird es überhaupt möglich, in unseren Breitengraden einen Ganzjahres-Außenpool zu betreiben und zu genießen. Die Gartenlounge im Hintergrund ist übrigens unsere Ettwein Gartenlounge mit integrierter Aussensauna und Fitnessraum. Zusammen mit dem Pool und der Abdeckung haben wir uns damit unseren Traum von "Wellness zuhause" umgesetzt.

    Mit freundlichen Grüssen
    F. Holzinger

    Familie Holzinger aus der Schweiz (PLZ: CH-6332), PL - Mai 2017 - Pool Lounge für Swim Spas

    Hollabrunn

          
    Halmschlag1 1
    Halmschlag1 2
    Halmschlag1 3

    „Badesaison 2. April bis 1. April!“

    Idee:
    Jahrelange Bewunderung der Swim Spas. Die Funktionsweise faszinierte und die würden auch in unseren kleinen Garten passen (wir hätten aber auch in einem großen Garten nichts anderes gewählt!).

    Aber für uns zu teuer, um nur drei bis vier Monate im Jahr verwendbar zu sein.
    Vor wenigen Jahren sahen wir erstmals die Pool Lounge. Das wäre eine/DIE Möglichkeit, so etwas ganzjährig zu nutzen. Der optische Vorteil gegenüber einem „Gewächshaustunnel“ stand für uns auch klar fest …

    Im Sommer 2015 waren wir bei Freunden in den Pool eingeladen. Danach rekapitulierten meine Frau und ich: Wir dümpelten herum und ab und zu schwamm jemand eine Länge. In einem Swim Spa könnten wir das genauso UND: mit einer Pool Lounge das GANZE JAHR!
    Am 11. August 2015 ging die erste Anfrage-Mail hinaus.

    Beratung:
    Bald war klar, dass wir den schon vorhandenen Whirlpool behalten werden und einen Swim Spa ohne Schalensitze usw., aber mit der Ausstattung eines „Sportgerätes“ zum Schwimmen mit guter Gegenstromanlage anstreben. Da wir seit zehn Jahren mit unserem Whirlpool so zufrieden sind, entschieden wir, auch für den Swim Spa bei demselben Erzeuger zu bleiben. Bald kam auch noch die Idee für eine Luft-Wasser-Wärmepumpe dazu.
    Mit dem Angebot, aber ohne zu drängen, einen Swim Spa aus eigenem Vertrieb zu erwerben, wurde uns versichert, dass die Pool Lounge auch für unser „Fremd-Modell“ passend ist / gemacht wird.
    Ohne diese Möglichkeit hätte ein Swim Spa für uns keinen Sinn gemacht und das gesamte Projekt wäre gestorben.
    Die Idee, Steinplatten für die Verkleidung zu nehmen kam von Frau Brückl, wurde von meinem Steinmetz sofort bedenkenlos aufgegriffen und führte zu diesem erstaunlichen Ergebnis.

    Kauf:
    Nach Abwägung aller Einzelheiten, Für und Wider und geduldiger Beratung und Beantwortung alle dieser vielen Fragen entschlossen wir uns, das Gesamtpaket der Pool Lounge zu bestellen. Ohne die Komplett-/Maximalversion (inklusive Schienenheizung) der Pool Lounge hätte der Swim Spa für unsere Absichten keinen Sinn gemacht.

    Freude:
    Die Vorfreude war sehr groß, auch wenn uns (teilweise…) bewusst war, was da auf uns zukommt. Vor allem dem ständigen Kontakt mit der Fa. Armstark in den Personen von Frau Brückl und Herrn Helmig (aber auch der anderen Firmen), die nie die Geduld verloren, ist es zu verdanken, dass wir nun ohne („geistigen“) Schaden das Ergebnis genießen können.

    Gesundheit:
    Ein Aspekt kam erst im Jänner 2016 hervor – die Wirkung des von mir geliebten Schwimmens auf meine Gesundheit. Ich konnte/kann bei regelmäßigem Schwimmen eine Reduktion der Insulindosis vornehmen und auch die Schmerzen in meiner Lendenwirbelsäule (die vor Jahren in einem Bandscheibenvorfall gipfelten) konnten sehr stark reduziert werden.
    Also Spaß UND „Ernst“. Der Swim Spa ist ja immer da und durch die Pool Lounge – auf Knopfdruck – auch immer einsatzbereit.
    Wir schwimmen täglich – erstmals am 2. April 2016 bei 0° C Außentemperatur …

    Familie Halmschlag (PLZ: 2020) - Oktober 2016 - Pool Lounge für Swim Spas

    Kaumberg

    Hofbauer Werth 1
    Hofbauer Werth 2
    Hofbauer Werth 3
    Hofbauer Werth 4
    Hofbauer Werth 5
    Hofbauer Werth 6
    Hofbauer Werth 7

    Mein Aquarius wird fast täglich benutzt und ich bin mit dem Schwimmbereich und dem Whirlpool sehr zufrieden!
    Erholung pur in meiner Wellness-Oase im Garten!

    Swim Spa Aquarius & Pool Lounge für Swim Spas, Kaumberg - September 2016 

    Graz

          
    Referenz Zieger
    Referenz Zieger 2
    Referenz Zieger 3
    Referenz Zieger 4

    Es begann vorigen Sommer, als meine Frau und ich wieder einmal auf einen großen leeren Platz in unserem Garten blickten und uns in einem kühlenden Nass oder irgendwelche Wasserspiele vorstellten. Da fiel uns unser Onkel aus Amerika ein, der immer zu uns sagte: ihr habt hier alles so wunderbar, aber was euch noch fehlt, ist ein Jacuzzi. Ich dachte, na ja wir haben ja einen Whirlpool im Haus, wozu sollte ich mir noch einen extra im Garten bauen? Aber ich begann dann trotzdem im Internet zu schauen und so fand ich auf einmal einen Swim Spa. Diese Kombination von Sport und Wellness war ungemein reizvoll. [...]

    Im August vergangenen Jahres lud ich Frau Kremeth zu uns ein, um nähere Informationen über die Armstark Produkte zu erfahren. Sehr interessant erschien uns auch die elektrische Thermoabdeckung, die von keiner anderen Firma angeboten wird. Ich begann zu planen und zu rechnen, ob wir uns dieses kleine Paradies überhaupt leisten könnten.

    Anfang Juli war es nun so weit. Unser „Bärli“, geboren Anfang April in Las Vegas, nach einer Sightseeing Tour von der West- bis zur Ostküste Amerikas wurde er endlich nach Europa verschifft, wo er in Bremerhaven ankam. Dann gings hurtig mit dem Zug nach St. Florian weiter, wo er auf Herz und Nieren geprüft wurde. Hier wurde er dann auf einen 20 m langen Tieflader geladen und es ging weiter nach Graz, wo er schon sehnsüchtig erwartet wurde. [...]

    Wir hatten unseren Bärli genau am 30. Hochzeitstag gesehen und wussten, dass er sicher noch an diesem Tag hoch in die Lüfte und hinter das Haus gehoben werden sollte. In unserer Umgebung war eine Volksfeststimmung. Alles was Gehen und Schauen konnte, war auf den Beinen. Sogar von meinem Büro, welches ca. 500 m Luftlinie entfernt ist, wurden die Fernrohre gezückt.

    Aber nun komme ich erst richtig zur Sache: Wissen Sie überhaupt, welch engagiertes Personal Sie in Ihrer Firma beschäftigt haben? Zuerst einmal kommen wir zu Frau Gertrud Kremeth, die Seele der Zweigniederlassung in Graz. Ohne sie wäre unsere Wahl wohl kaum auf ein Produkt von Armstark gefallen. Sie ist überaus kompetent, liebenswürdig und hat immer ein offenes Ohr für die vielen Fragen der Kunden.

    Sie hat uns sogar das Werk in St. Florian gezeigt. Dort konnten wir Herrn Helmig persönlich kennenlernen. Er hat uns dann auch die Pool Lounge vorgeführt und viele technische Details näher erklärt. Da wir aufgrund unserer Behinderungen – ich als zur Zeit fast blinder Mensch und meine Frau mit einer ausgefallenen Muskelerkrankung – ohne Gehhilfe nicht in den Pool kamen, war die Tür zu diesem Swim Spa vorerst noch verschlossen. Ohne eine sichere Einstiegsleiter, die Herr Helmig extra für uns entworfen und gefertigt hat, wäre es nicht zu einem Kauf gekommen. Da wir alles aus einer Hand bevorzugen, haben wir natürlich das gesamte Paket angeschafft.

    Ich hätte nie erwartet, dass Herr Helmig, die oberste Instanz für alle technischen Anfragen und Planungen, der geschäftsführende technische Leiter bei dem Auf- und Einbau unseres Swim Spas vor Ort mithelfen würde. Und wie er mitgeholfen hat! Bei 38 Grad Außentemperatur hat er mit Herrn Kasoke und Herrn Walter mit 1200 Schrauben die vier Seiten der 6 Tonnen schweren Cube zusammengebaut. Am 3 Tag haben sie noch bis 22 Uhr bei strömenden Regen weitergearbeitet um die Zeit, die durch den falschen Sattelschlepper verloren ging, wieder einzubringen. Höchste Arbeitsleistung bei den schwierigsten Wetterverhältnissen!!! Eine Arbeitsmoral, die seinesgleichen sucht. [...]

    Aber auch Ihre Disponentin, Frau Sonja Riedl war um unseren „Bärli“ sehr bemüht. Sie begleitete seine ganze Reise mit Argusaugen und bat die Firma Schenker ihn immer vorzureihen, damit er wirklich bis zum 30. Hochzeitstag bei uns in Graz sein konnte. [...]

    Nicht vergessen möchte ich Herrn Walter aus Graz, ein sehr liebenswürdiger und kompetenter Techniker, der nicht nur beim Aufbau geholfen hat, sondern uns schlussendlich in die Mysterien der Wasserpflege und Hygieneerhaltung eingeführt hat. [...]

    Das Engagement der Mitarbeiter ist ganz großartig. [...] Jetzt genießen wir unsere Oase und hoffen auf die positiven, gesundheitlichen Effekte! [...]

    Wie Sie sehen können, sind wir nun teilweise (es fehlt noch der Pavillon) mit unserer Wellnessoase fertig und genießen die schönen Herbsttage.

    Liebe Grüße aus Graz

    Ulrike und Wolfgang Zieger (PLZ: 8041) - Oktober 2015 - Swim Spa und Pool Lounge TCS 270

    St. Johann im Pongau

    Pool Lounge Referenz Salzburg V2
    Pool Lounge Referenz Salzburg V3
    Pool Lounge Referenz Salzburg V1

    Armstarkkunde (PLZ: 5622) - Juli 2016 - Pool Lounge für Swim Spa Joyspa